Marketingkampagne zur Stärkung des Radverkehrs und der Lebensqualität in Hamburg

Der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, hat am 7. Mai 2019 den Startschuss für die Marketingkampagne „Fahr ein schöneres Hamburg“ zur Stärkung des Radverkehrs in Hamburg gegeben.

Erstes großen Herzstück der Radkampagne ist das Musikvideo „Von Hamburg bis zum Meer“ (https://fahrrad.hamburg/de/magazin/radsong/). Komponiert und eingesungen wurde der Song von den Hamburger Musikern Nico Suave, Tonbandgerät, Chefboss und Cäthe, die als Künstler der Genres Pop, Rock, Dancehall und Rap die Vielfalt der Musikmetropole Hamburg abbilden. Das Musikvideo zeigt die Künstler an unterschiedlichen Orten Hamburgs an Elbe und Alster.

Ein weiterer Leuchtturm der erlebnisbasierten Kampagne ist die neue Website fahrrad.hamburg, die als schnellste Radseite im deutschen Netz nicht nur viele Informationen zu den Services der Stadt Hamburg wie StadtRAD oder Velorouten bündelt, sondern mit dem Magazinteil auf lebendige Weise einlädt, die Stadt auf dem Rad zu entdecken. Darüber hinaus wird erstmalig über eine digitale, interaktive Karte der Planungsstand für den Ausbau der Velorouten sicht- und erlebbar.

Zum Kampagnenstart sind außerdem seit Mitte Mai drei Anzeigen-Motive als City-Light- und Großflächen-Plakate in Hamburg zu sehen. Dabei visualisiert das Kampagnenlogo „Fahr ein schöneres Hamburg“ den Umriss Hamburgs und ist aus 14 konzentrischen Linien aufgebaut, welche die Velorouten der Stadt darstellen.

Insgesamt wird im gesamten Kampagnenzeitraum von drei Jahren über Leuchtturm-Projekte, Anlässe und Regelkommunikationsformate auf drei Ebenen kommuniziert.

Hintergrund und Ziele der Marketingkampagne

Hamburg fördert den Radverkehr als Teil eines zukunftsorientierten und nachhaltigen Mobilitätskonzepts. Mit dem „Bündnis für den Radverkehr“ im Juni 2016 hat die Stadt Hamburg sich selbst das Ziel gesteckt, den Radverkehr zu verbessern und so eine fahrradfreundlichere Stadt zu werden. Neben den beschlossenen baulichen Maßnahmen und den Serviceangeboten setzt die Hamburg Marketing GmbH in enger Abstimmung mit der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation eine Kommunikationskampagne zur Stärkung des Radverkehrs sowie der Lebensqualität in Hamburg um. Die Kampagne wurde von der Agentur Jung von Matt/SPORTS konzipiert und umgesetzt. Das Marketingbudget der Kampagne beträgt 3,92 Mio. Euro und erstreckt sich auf drei Jahre. Ziel der Kampagne ist es, die Bereitschaft für das Radfahren zu steigern, das Engagement der Stadt sicht- und erlebbarer zu machen, die Fahrradfreundlichkeit Hamburgs zu vermitteln und das Klima unter den Verkehrsteilnehmern Hamburgs zu verbessern. Kurzum: Radfahren soll unter dem Motto „Fahr ein schöneres Hamburg“ den Stellenwert des Radfahrens innerhalb des städtischen Mobilitätsmix hervorheben.

Alle wichtigen Links im Überblick:

Link zum Musikvideo: https://fahrrad.hamburg/de/magazin/radsong/

Link zur Website: fahrrad.hamburg

Hashtag: #Radperle

Kontakt 

Bettina Berger

Projektleitung

Tel: +49 40 41 11 10 - 635

E-Mail: bettina.berger@marketing.hamburg.de