10 Wege, die Elbe zu erleben

Frau Hedi's Tanzkaffee

(Hedi's Tanzkaffee / ebd.)

Die Club-Barkasse genießt in der Hansestadt mittlerweile Kultstatus. Dienstags und donnerstags findet in der Regel ein Konzert statt, an den übrigen Tagen stellen mehrere Clubs im Wechsel ein Musikprogramm auf die Beine und DJs bringen die Gäste zum Schunkeln. Die Barkasse legt stündlich an.

St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 10, Innenkante
Tel: +49 (0)
176 83 06 10 71

www.frauhedi.de

HafenCity Riverbus

(HafenCity Riverbus / Sven Mainzer, Hamburg)

Seit Mitte April können Touristen mit dem HafenCity Riverbus den Hamburger Hafen zu Wasser und zu Land entdecken. Die Hamburg Port Authority hat dem ungewöhnlichen Fahrzeug die offizielle Zulassung erteilt. Bis zu 36 Passagiere und drei Crew-Mitglieder finden im HafenCity RiverBus Platz, der seine Gäste auf einer Land-Wasser-Route von der Speicherstadt bis zu den Landungsbrücken führt.

Stratpunkt: Brooktorkai 16 in der Speicherstadt

www.hafencityriverbus.de

Speedboat

(Vorsetzen / ebd.)

Direkt im Hamburger Hafen mit einem professionellen RIB starten und an den schönsten Sehenswürdigkeiten vorbeifahren – Adrenalin pur ist garantiert, fachkundige Bootsführer gibt es dazu.

Vorsetzen (City Sporthafen)
Tel: +49 (0)
172 27 14 004

www.rib-piraten.de

Strandperle

(Strandperle / Christian Spahrbier)

Das wohl schönste Fleckchen Strand am Elbufer mitten in Hamburg. Mit den Füßen im Sand genießt man hier den Blick auf Hafenkräne, die vorbeifahrenden Containerriesen und den bunten Mix aus Hamburgern aller Schichten und Altersklassen.

Oevelgönne 60

www.strandperle-hamburg.de

Per Rad die Elbe entlang

(Radweg Elbe / imagefoto.de)

Ganz entspannt vorbei am Altonaer Balkon und am Alten Schweden führt der Fahrradweg am Elbufer über Teufelsbrück bis zum Naturschutzgebiet Wittenbergener Heide und Elbwiesen.

www.hamburg.de/contentblob

Elbinsel Kaltehofe

(Wasserkunst Kaltehofe / ebd.)

Die Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe ist eine der neuesten Kultur- und Naturattraktionen Hamburgs. Mitten im Industriehafen wurde das ehemalige Wasserwerk Kaltehofe zu einem imposanten Industriedenkmal umgebaut – auf der Elbinsel wartet ausserdem ein artenreicher Naturpark sowie das Wasserkunstmuseum auf Besucher.

Kaltehofe Hauptdeich 6-7
Tel: +49 (0)40 78 88 49 990

www.wasserkunst-hamburg.de

Stand-Up-Paddling

(Stand-Up-Paddling / SUPco)

Stand-Up-Paddling ist der neueste Wellnesstrend zu Wasser. Barfuss auf einem Surfboard geht es mit dem Paddel ab dem Strandbad Wedel die Elbe entlang. SUPco hat hier die exklusive Stand-Up-Paddel-Lizenz und garantiert echtes SUP-Abenteuer abseits von Hamburgs Seen und Kanälen.

Hakendamm 2
Tel: +49 (0)163 16 37 888

www.sup-co.com/supco-elbe

Insel Neuwerk

(Insel Neuwerk / Bernd Schlüsselburg)

Rund 100 Kilometer westlich von Hamburg liegt die knapp drei Quadratkilometer kleine Insel Neuwerk vor der Elbmündung im Wattenmeer der Nordsee. Dorthin kann man durchs Watt mit einem Pferdewagen fahren.

www.insel-neuwerk.de

Helgoland

(Helgoland / Kurverwaltung ebd.)

Ab dem Hamburger Hafen, Wedel oder Cuxhaven fährt eine Fähre direkt auf die Insel Helgoland. Dort kann man die bunten „Hummerbuden“ besuchen, Bilder und Kunsthandwerk der Inselkünstler bestaunen und einfach die frische Luft und Natur genießen. Nach einem ca. 4-stündigen Aufenthalt geht es wieder zurück.

Norderhofenden 19-20
Tel: +49 (0)461 86 444

 

www.helgoline.de

Elbe Flossfahrten

(Elbmarsch / Unterelbe Tourismus e.V.)

Auf motorisierten Holzflößen erleben Sie die Natur- und Kulturlandschaft von Hitzacker bis nach Blecked vom Wasser aus. Bei schönem Wetter schippern Sie ca. zwei Stunden über die Elbe - ruhig, entspannt und unaufgeregt.

Rosengartenweg 1
Tel: +49 (0)38841 61 155

www.elbe-flossfahrten.de

Elbdeichroute Winsen/Luhe

(Deich Harburg-Winsen / imagefoto.de)

Der größte Teil der 50 km langen Fahrradtour führt südlich von Hamburg entlang des Elbdeiches durch die Winsener Marsch. Der Blick geht über die Elbe zum gegenüberliegenden Ufer in Richtung Hamburg. Auf dem Weg befinden sich viele fahrradfreundliche Einkehrmöglichkeiten, besonders in Hoopte in den Fischrestaurants und –imbissen.

www.navigator.landkreis-harburg.de/inhaltsverzeichnis/details/tour