Nachtleben

(Download durch Klick aufs Bild / Nachts auf der Reeperbahn / Roberto Kai Hegeler)

Rund um die Reeperbahn reihen sich im Stadtteil St. Pauli auf einem Quadratkilometer Livemusik-Clubs, Cocktailbars, Theater- und Comedybühnen, Kaschemmen und Spelunken, Discos und Undergroundclubs sowie Burlesque-Bars aneinander. Doch auch das Schanzenviertel, das Karoviertel, Ottensen, Eimsbüttel oder Eppendorf haben ihre eigenen Orte für Nachtschwärmer. Dazu kommen im Sommer zahlreiche Musik- und Kulturfestivals, die Beachclubs und Outdoorevents an zahlreichen öffentlichen Orten der Stadt.

Die Reeperbahn - eine Amüsiermeile im Wandel

Die Reeperbahn ist lebendige Legende. Einst schummriges Rotlichtviertel für Seeleute und Flaneure, im Wirtschaftswunderland der 1960er- und 1970er-Jahre Sprungbrett für Popkultur und die Beatles, zugleich urdeutsches Spießereldorado für verstohlen-unverhohlenen Sextourismus, wandelt sich das Rotlichtviertel seit den 1990er-Jahren in ein Szeneviertel der besonderen Art – mit Bars und Musikclubs neben Kunstgalerien, Kabarett und Theaterhäusern, Musicalpalästen und edlen Restaurants.

Die zentrale Straße im Hamburger Vergnügungsviertel ist 930 Meter lang, gesäumt von Nachtclubs und Bars, Diskotheken und Kneipen. Vor allem die Seitenstraße Große Freiheit, der Hans-Albers-Platz, die Davidwache sowie der Spielbudenplatz mit Panoptikum und Operettenhaus sind touristisches Pflichtprogramm. Parallel zur Reeperbahn verläuft die Herbertstraße, eine für Jugendliche und weibliche Besucher gesperrte Bordellstraße. Doch heute strömen die Massen längst an den Rotlichtspelunken vorbei in die angesagten Musikclubs und Restaurants, Theater und Musicalhäuser. Entlang der Reeperbahn bietet der Spielbudenplatz mit zwei fahrbaren Bühnen viel Raum für Open-Air-Konzerte.

Musikclubs in Hamburg

Ob Liveband oder internationale Plattendreher – die Hamburger Musikclubs bieten für jeden Geschmack das richtige Ambiente. Legendäre Szenetempel sind und waren Golden Pudel Club und Mojo Club, das neue Molotow und der Hafenklang, Kaiserkeller und Große Freiheit 36, Prinzenbar und Moondoo. Aber am besten nimmt man sich die große Freiheit und lässt sich ein auf den Rhythmus der Nacht, macht seine eigenen Entdeckungen in Eckkneipen, Hinterhoftempeln und Souterrainbars. Denn der wendige Zeitgeist der Musikszenen und Trends weht, wo er will – und das viel zu schnell für Guided Tours.

(Download durch Klick aufs Bild / Prinzenbar / Christian Spahrbier)

Reeperbahn Festival Hamburg

Wer einmal die einzigartige Stimmung des Reeperbahn Festivals erlebt hat, der kommt immer wieder! Kiez, Konzerte, Kunst und Konferenz gehören in der einmaligen Atmosphäre rund um die Reeperbahn zusammen und bilden eine verschworene Einheit. So bietet die europaweit einzigartige Veranstaltung weit mehr als eine Menge großartiger Konzerte. Reeperbahn Festival Music, Campus und Arts schaffen 800 Programmpunkte unterschiedlichster Sparten für über 35.000 Fach- und Festivalbesucher aus aller Welt.

In über 70 atmosphärischen großen und kleinen Spielstätten eröffnen sich damit unerschöpfliche Möglichkeiten zum Entdecken und Vernetzen! Spartenübergreifend hat sich das Reeperbahn Festival in den Terminkalender der Musik- und Live-Entertainment-Branche eingeschrieben und ist aus dem internationalen Musikbetrieb nicht mehr wegzudenken. 2017 wird das Reeperbahn Festival bereits zum zwölften Mal mit einem umfangreichen Programm überraschen, neugierig machen, erfreuen, provozieren, zusammen- und zum Feiern bringen, wenn der ganze Kiez im Einklang aus Musik, Kunst und Business schwingt. Das Festival findet jeweils am dritten Septemberwochenende statt.

(Download durch Klick aufs Bild / Reeperbahn Festival / Christian Spahrbier)

Festivals

Von bekannten Musik und Lifestylefestivals wie dem MS Dockville oder dem Reeperbahnfestival über Klassik-Festivals wie das Schleswig-Holstein-Musikfestivals bis hin zu ungewöhnliche Kulturfestivals wie dem Internationalen Sommerfestival - Hamburgs Festivallandschaft bietet ein großes und diverses Angebot kultureller Erlebnisse aller Art . Sowohl im Sommer als auch im Winter finden über das ganze Jahr verteilt mehrere interessante immer wiederkehrende Veranstaltungsreihen statt, die Hamburgs Nachtleben noch einzigartiger und spannender machen.