Mobilität der Zukunft

www.mediaserver.hamburg.de / Geheimtipp Hamburg

Hamburg ist mit über 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Sie unterstützt die neusten und fortschrittlichsten Technologien um zur Modellregion für innovative Mobilität zu werden. Die norddeutsche Metropole ist auf dem Weg, als Gastgeber für den ITS Weltkongress 2021 zum internationalen Zentrum für die Mobilität der Zukunft zu werden. Die digitalen Technologien machen in Zukunft die städtische Mobilität und Logistik in Hamburg sicherer, effizienter und umweltfreundlicher. Daher stehen Themen wie die Verkehrssicherheit und die Verkehrsflüsse, Umweltschutz oder der Ausbau von Innovationen im Zentrum der Hamburger ITS Strategie. Diese Ziele werden in sechs Bereichen verfolgt: Daten & Information; Intelligente Verkehrssteuerung; Intelligente Infrastruktur; Intelligentes Parken, Mobilität als Service sowie automatisiertes & vernetztes Fahren.

Im Vorlauf zum ITS Weltkongress 2021 werden hier weitere Texte, Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung zur Verfügung gestellt.

Medieninformationen

Hamburg übernimmt Spitzenposition in zukunftsweisender geteilter Mobilität
Hamburg, 16. April 2019 - Diese Woche startet der neue Ride-Pooling Dienst MOIA mit bis zu 500 elektrisch betriebenen Fahrzeugen in Deutschlands zweitgrößter Metropole. Mit dem Start des Mobilitätsangebots der Volkswagen-Tochter übernimmt Hamburg damit die Spitzenposition im umweltfreundlichen Ride-Pooling auf dem europäischen Kontinent. Mehr lesen...

Volkswagen fährt vollautomatisiert auf neuer Teststrecke in Hamburg
Hamburg/Wolfsburg, 3. April 2019 – Der Volkswagen Konzern erprobt automatisierte Fahrzeuge im öffentlichen Stadtverkehr von Hamburg. Damit wird erstmals unter realen Bedingungen automatisiertes Fahren bis Level 4 in einer deutschen Großstadt von Volkswagen getestet. Mehr lesen...

Weitere Informationen

Broschüre zu Hamburgs ITS Strategie

Fact Sheet zu Leuchtturmprojekten der zukunftsweisenden Mobilität PDF

TAVF, Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Fahren in Hamburg