Hamburger Kreuzfahrtsaison 2018

Queen Mary 2
(Download durch Klick aufs Bild / Queen Mary 2 / Christian Sparbiehr)

Wer Kreuzfahrt mag, wird Hamburg lieben!

Die Hansestadt Hamburg war schon immer das Tor zur Welt. Hier, wo Albert Ballin Ende des 19. Jahrhunderts die Kreuzschifffahrt erfand, laufen heute regelmäßig die schönsten und beliebtesten Kreuzfahrtschiffe der Welt ein und aus – beim Hafengeburtstag und den „Hamburg Cruise Days“ sogar ganze Flotten von ihnen. Inzwischen kommen so jedes Jahr weit über 500.000 Gäste aus über 100 Nationen nach Hamburg. Damit ist Hamburg der bedeutendste Kreuzfahrtstandort Deutschlands.

Auch international gehört Hamburg zu den 20 größten Kreuzfahrthäfen der Welt. Die Reedereien mit den meisten Passagieren sind AIDA und MSC, gefolgt von Costa Kreuzfahrten, Cunard Line und Norwegian Cruise Line Kreuzfahrten. Von der Hansestadt aus legen die Kreuzfahrtschiffe in die ganze Welt ab – die einen machen sich auf in den hohen Norden, wo norwegische Fjorde, Island oder Spitzbergen angelaufen werden; andere entdecken England, Schottland und Irland; die Ostsee und die Städte des Baltikums wie Tallin und Riga bis hin nach Russland; oder fahren die westeuropäische Küste vorbei an Amsterdam bis ins Mittelmeer herunter. Auch transatlantische Routen in die USA, nach Südafrika und Australien haben ihren Startpunkt in Hamburg.

220 Kreuzfahrtanläufe erwartet

Für die Saison 2018 erwartet Hamburg 220 Kreuzfahrtanläufe von 26 Reedereien. Insgesamt wird die Stadt 50 verschiedene Schiffe begrüßen. Die Passagierzahl steigt voraussichtlich auf rund 880.000, was einen Zuwachs von 10% gegenüber 2017 bedeutet.

Häufigster Gast 2018 wird voraussichtlich die AIDAperla mit 35 Anläufen sein. An zweiter Position folgt die AIDAsol mit 26 Anläufen. Außerdem sind die zwei Kreuzfahrtschiffe MSC Magnifica mit 22 und die MSC Meravigilia mit 14 Anläufen vertreten. Diese Zahlen unterstreichen die starke Positionierung der zwei Unternehmen AIDA Cruises und MSC Kreuzfahrten in Hamburg und ihre Strategien für Fahrten auf nordeuropäischen Meeren. Beide Reedereien sind mit Blick auf die Anläufe die am stärksten vertretenen im Hamburger Hafen.

 

Traumschiffe aus der Nähe erleben? Diese Schiffe kommen 2018 nach Hamburg:

10.-13. Mai 2018: Hafengeburtstag

AIDAperla, AIDAvita, AIDAsol, Asuka 2, MSC Meraviglia, MSC Magnifica, Queen Elizabeth, Astor, Hamburg und Mein Schiff 1 (Neubau)

Mehr Infos unter: www.hamburg-tourism.de/hfg

11. Mai 2018: Taufe Mein Schiff 1

Der Neubau der Mein Schiff 1 wird beim 829. Hafengeburtstag getauft.

Mehr Infos unter: www.tuicruises.com

Hamburg Premieren

Weitere Kreuzfahrthighlights für das Jahr 2018 sind die Erstanläufe der Asuka 2, AIDAperla, AIDAnova, Le Soleal, Mein Schiff 1, MSC Meraviglia, Navigator of the Seas, Seabourn Ovation, Viking Sun und Viking Sky. Außerdem die Schiffstaufe der neuen Mein Schiff 1 am 11. Mai 2018, die auch zu den Höhenpunkten des Hamburger Kreuzfahrtjahres zählt.

Flyer zum Thema: Kreuzfahrtträume - Hamburg Anläufe 2018: (Broschüre)

 

ckblick Kreuzfahrtsaison 2017

Im gesamten Jahr 2017 gab es 197 Kreuzfahrtanläufe von 26 Reedereien mit 42 Kreuzfahrtschiffen und insgesamt mit rund 800.000 Passagieren im Hamburger Hafen. 

Impressionen der Hamburg Cruise Days

.

Trailer Hamburg Cruise Days

Hamburg Cruise Days