Theater in Hamburg

Deutsches Schauspielhaus

(Deutsches Schauspielhaus / Mediaserver)

Über 100 Jahren steht das Schauspielhaus in voller Schönheit in St. Georg, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof. Gezeigt werden hier zeitgenössische Auseinandersetzungen mit den großen, klassischen Stücken und gleichzeitig werden auch junge Autoren und Theatermacher gefördert. Das Junge Schauspielhaus wurde 2005 ins Leben gerufen und zeigt in seiner Übergangsbühne in der Gaußstraße Inszenierungen für Kinder- und Jugendliche.

Kirchenallee 39 (St. Georg)
Tel: 040 24 87 13

www.schauspielhaus.de

Altonaer Theater

(Altonaer Theater / Facebook)

Ob „Die Päpstin“ oder „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ – hier wird fast jeder fündig, der sein Lieblingsbuch auf der Bühne sehen möchte. Zudem gibt es Diskussionsrunden, Nachgespräche, Bühnenführungen und Musik im Theatercafé.

Museumstr. 17 (Altona)
Tel: 040 39 90 58 70

www.altonaer-theater.de

Monsun Theater

(Monsuntheater / Facebook)

In dem modernen, charmanten Theater werden auch kleinere Inszenierungen oder unbekannte Bühnenstücke gespielt. Auf dem Programm stehen zeitgenössisches Sprech-, Musik- und Kindertheater sowie Lesungen.

Friedensallee 20 (Ottensen)
Tel: 040 39 03 148

www.monsuntheater.de

Thalia in der Gaußstrasse

(Thalia Gaußstraße / Webseite)

Die beliebte Spielstätte bietet jungen wie etablierten Regisseuren, die sich mit ihren Inszenierungen in Grenzbereichen bewegen, einen Raum für die Entwicklung ungewöhnlicher Projekte. Junge Theatermacher werden hier gefördert und regelmäßig werden Festivals für nationale und internationale Künstler veranstaltet.

Gaußstr. 190 (Altona)
Tel: 040 32 81 44 44

www.thalia-theater.de

Kampnagel

(Kampnagel / ibid.)

Die freie Spiel- und Produktionsstätte begeistert mit einem Programm aus zeitgenössischem Tanz, Theater und Konzerten. Internationale Gastspiele kann man in der ehemaligen Kranfabrik ebenso erleben wie Hamburger Künstler und aktuelle Bands. Jährlich im August findet hier das Internationale Sommerfestival statt. Zu dem multifunktionalen Komplex mit sechs Bühnen gehört auch das Restaurant Casino.

Jarrestr. 20 (Winterhude) 
Tel: 040 27 09 49 49

www.kampnagel.de

Komödie Winterhuder Fährhaus

(Komödie Winterhuder Fährhaus / Webseite)

Auf der Bühne des Komödien- und Boulevardtheaters stehen bekannte Schauspieler wie Nina Bott, Jochen Busse und Herbert Herrmann. Das Theater KONTRASTE unterhält das Publikum im kleinen Saal mit bösem, schwarzem Humor.

Hudtwalckerstr. 13 (Winterhude)
Tel: 040 48 06 80 80

www.komoedie-hamburg.de

Schmidtchen

(Schmidtchen / Facebook)

Kleine Bühne, große Party: Am 6.6.2015 eröffnet die jüngste und kleinste Bühne der Familie Schmidt mit einer rauschenden Eröffnungsgala. Vor allem aber auch jungen Künstlern und Newcomern sollen hier eine Plattform bekommen. Außerdem kann das Schmidtchen als Location für Partys, Events und Galas gemietet werden.

Spielbudenplatz 22-23 (St. Pauli) 
Tel: 040 31 77 88-0

www.tivoli.de

St. Pauli Theater

(St. Pauli Theater / ibid.)

In dem 173-jährigen einzigartigen Haus spürt man die lange Tradition, trotzdem setzt der Spielplan mit aktuellen Produktionen ständig neue Akzente. Gefeierte Produktionen sind z. B. „The King’s Speech“ oder das neue Hamburg-Musical „Linie S1“. Hier bekommt der Gast Schauspielertheater, Kabarett und Comedy vom Feinsten.

Spielbudenplatz 29–30 (St. Pauli)
Tel: 040 47 11 06 66

www.st-pauli-theater.de

Schmidts TIVOLI

(Schmidts Tivoli / Webseite)

Die Dauerbrenner „Heiße Ecke“ und „Caveman“ sorgen schon seit Jahren für ausverkaufte Vorstellungen. Ebenso Gastauftritte von diversen Comedians aus ganz Deutschland sind in diesem schönen Haus zu empfehlen. Die Bar Glanz & Gloria und das Restaurant Schatto Pauli sorgen für gastronomische Höhepunkte.

Spielbudenplatz 27–28 (St. Pauli)
Tel: 040 31 77 88 99

www.tivoli.de

Imperial Theater

(Imperial Theater / Webseite)

Hier werden Krimi-Klassiker von Alfred Hitchcock bis Agatha Christie zum Leben erweckt. Mitfiebern ist ausdrücklich erwünscht und in der Pause können heiße Tipps an der Bar abgegeben werden.

Reeperbahn 5 (St. Pauli)
Tel: 040 31 31 14

www.imperial-theater.de

Thalia Theater

(Thalia Theater / Webseite)

Das Thalia Theater ist eine Institution in Hamburg. Die Vorführungen sind modern, unterhaltsam und regen zum Nachdenken an. Der Intendant legt besonderen Wert auf Gegenwartsautoren, aber auch Woyczek oder Faust werden regelmäßig inszeniert. In der sehr schönen Theaterbar Nachtasyl finden Lesungen, Konzerte und DJ-Nächte statt.

Alstertor 1 (Altstadt)
Tel: 040 32 81 44 44

www.thalia-theater.de

The English Theatre of Hamburg

(Englisch Theater / Webseite)

Dieses kleine, aber feine Theater bietet vier Stücke in jeder Spielzeit mit englischsprachigen Schauspielern. Sowohl abwechslungsreiche Komödien als auch spannende Thriller und Krimis sind im Repertoire.

Lerchenfeld 14 (Barmbek-Süd)

Tel: 040 227 70 89

www.englishtheatre.de

Ernst Deutsch Theater

(Ernst-Deutsch-Theater / Webseite)

Die Bühne setzt sich mit gesellschaftspolitischen und historischen Themen sowie Komödien auseinander. Professionelles Jungtheater und musikalische Abende finden hier begeistertes Publikum. Zur Weihnachtszeit werden hier besonders schöne Kindermärchen gezeigt.

Friedrich-Schütter-Platz 1 (Hohenfelde)
Tel: 040 22 70 14 20

www.ernst-deutsch-theater.de

Ohnsorg-Theater

(Ohnsorg Theater / Facebook)

Direkt am Hauptbahnhof, am passend genannten Heidi-Kabel-Platz hat das Ohnsorg-Theater seit 2011 sein zu Hause. Hier erwarten den Zuschauer Komödien „op platt“ und auf hochdeutsch.

Heidi-Kabel-Platz 1 (St. Georg)
Tel: 040 35 08 03 21

www.ohnsorg.de

Hamburger Kammerspiele

(Kammerspiele / Facebook)

Bereits im Jahr 1863 wurde die herrschaftliche Villa gebaut. In dem kleinen Privattheater wird modernes und kritisches Sprechtheater mit zeitgenössischer Dramatik gezeigt. Neben dem klassischen Kammerspiel und modernen Klassikern sind auch Lesungen, politisches Kabarett, Liederabende sowie das jährliche Kinder-Weihnachtsstück regelmäßiger Teil des Programms. Die Besetzung ist stets hochkarätig. Dazu zählen u.a. Rufus Beck, Hardy Krüger jr. und Karoline Eichhorn.

Hartungstr. 9–11 (Rotherbaum)
Tel: 040 41 33 44 0

www.hamburger-kammerspiele.de