Aktuelle Pressemeldungen

Beim ELBJAZZ ist der Hamburger Hafen vom 2. bis 3. Juni wieder einmal Kulisse für ein einmaliges Musikereignis, bei dem Besucher sich auf zwei Tage mit spannenden Auftritten hochkarätiger Künstler wie Gregory Porter oder dem Joshua Redman Trio an besonders maritimen Orten freuen können. Zeitgleich bietet das internationale Theaterfestival „Theater der Welt" ein vielfältiges Spektrum weltweiter Theaterproduktionen mitten im Hafen.

Vom wendigen Schlepper bis zum erhabenen Großsegler sind beim 828. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG vom 5. bis 7. Mai Wasserfahrzeuge aller Art und ein lebendiges Landprogramm aus nächster Nähe zu erleben. Neben den bekannten Highlights und den Klassikern wie Einlaufparade und Feuerwerk gibt es auf dem weltweit größten Hafenfest aber auch etwas andere, unerwartete und deshalb umso spannendere maritime Events: Geheimtipps, Sehnsuchtsorte und Blicke hinter die Hafenkulisse.

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 60jährigen Städtepartnerschaftsjubiläum zwischen Hamburg und St. Petersburg eröffnet Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz am 5. April ein Modul der Elbphilharmonie in der Eremitage. Ein großes Modell stellt dort in einer interaktive Ausstellung Hamburgs neues spektakuläres Konzerthaus und Wahrzeichen den St. Petersburgern vor. Die Ausstellung ist bis zum 12. April eines der Highlights der jährlich stattfindenden Deutschen Woche, deren Partnerbundesland in diesem Jahr Hamburg ist.

© Theater der Welt 2017

Der Glaube an eine weltoffene, kosmopolitische Gesellschaft und der Respekt vor der Vielfalt ihrer Kulturen und Künste war der Kerngedanke von „Theater der Welt“ von Beginn an und heute mehr denn je. Mit seiner 15. Ausgabe kehrt das Festival des Internationalen Theaterinstituts (ITI) an den Ort seiner Entstehung zurück und findet vom 25. Mai bis 11. Juni bereits zum dritten Mal in Hamburg statt. Mit über 330 Veranstaltungen ist es das größte internationale Theaterfestival Deutschlands.

 

Gleich zu Beginn startete das Hamburger Kulturjahr 2017 fulminant mit der Eröffnung der Elbphilharmonie Hamburg. Dass das neue Konzerthaus und Wahrzeichen der Stadt aber nicht das einzige Highlight in diesem Jahr sein wird, macht die Stadt auf der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin deutlich und präsentiert mit seinen Musikfestivals, neuen Musicals, dem Theaterfestival „Theater der Welt“ und spannenden Ausstellungen seine Kulturhighlights, die man 2017 nicht verpassen sollte.

Neben der Eröffnung der Elbphilharmonie Hamburg vor knapp zwei Monaten spielt das Thema Kreuzfahrt eine herausragende Rolle im diesjährigen Hamburg Tourismus. Das größte Europäische Publikums-Kreuzfahrtevent Hamburg Cruise Days und die kurz davor stattfindende Fachmesse SEATRADE Europe bilden im September den Höhepunkt des Kreuzfahrtjahres. Vorher gibt es mit dem traditionellen Hafengeburtstag Hamburg, vielen Erstanläufen und Schifftaufen.

Großer Zuspruch für Hamburg: Insgesamt 6,6 Mio. Gäste sorgten im Jahr 2016 für 13,3 Mio. Übernachtungen in Hamburg. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht dieses Ergebnis einem Zuwachs von 5,5 Prozent oder 692.000 Übernachtungen. Damit konnte das Vorjahresergebnis das 15. Mal in Folge übertroffen werden. Die Zimmerauslastung lag im Jahresdurchschnitt bei 79,6 Prozent.

Ein kulturelles Ereignis jagt das Nächste: Am 11. und 12. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie Hamburg feierlich eröffnet. Sie ist das neue Herz der Musikmetropole im Norden Deutschlands. Die Deichtorhallen Hamburg zeigen passend dazu ab dem 10. Februar 2017 die Ausstellung „Elbphilharmonie Revisited“, in der sich international renommierte Künstler mit ihrer Beziehung zur Architektur im Allgemeinen und dem Gebäude der Elbphilharmonie im Speziellen beschäftigen.

Heute wurde die Elbphilharmonie Hamburg mit einem Festakt und dem ersten Konzert eröffnet. Sie ist das neue Herz der Musikmetropole im Norden Deutschlands. In seiner Architektur und seinem Programm vereint das spektakuläre Konzerthaus künstlerische Exzellenz mit maximaler Offenheit.

 

Am 11. und 12. Januar 2017 wird die Elbphilharmonie Hamburg eröffnet. Zu den Eröffnungskonzerten werden neben zahlreichen Gästen aus Kultur und Politik 1000 Gewinner einer internationalen Kartenverlosung erwartet. Wer nicht im Saal sitzt, kann die Veranstaltung im Fernsehen, Radio oder online live mitverfolgen. Im Hafen macht eine Lichtinszenierung an der Außenfassade der Elbphilharmonie die Eröffnung für alle erlebbar. Die Vorfreude der Stadt zeigt sich ab 1. Januar auch in einem farbenfrohen Countdown an Gebäuden, öffentlichen Plätzen und an der Westfassade des neuen Konzerthauses.